Küsschen vom Mann im Mond der Mensch und die Liebe

Damals, in meiner Kindheit, war das Ereignis VOLLMOND im Kontrast zu dem trüben Geflacker der Gaslaternen jener Zeit ein Erlebnis besonderer Art: In den schwarzen Gebilden, die in seinem Innern verborgen waren, so hieß es, könne man bei genauem Hinsehen die Gestalt eines menschlichen Wesens erkennen: Den Mann im Mond! Und wir Knirpse fragten uns, „ist er ein guter Mann, ist er ein böser Mann?“ Wir haben nie eine Antwort darauf erhalten. So legten wir unsere ganze Phantasie, derer wir mächtig waren, in dieses Wesen. Den Mann im Mond umgaben düstere Geheimnisse, die für uns nicht zu ergründen waren. Auch hieß es, dass er sich in den Nächten, in denen sein Mondhaus nicht am Himmel weilt, auf den Weg zur Erde mache, um brave Kinder im Schlaf sanft auf die Stirn zu küssen: Küsschen vom Mann im Mond!

 

Die Küsschen vom Mann im Mond und die Gedichte aus und-stürzen-ins-Paradies finden Sie in vollem Umfang in aphorismen.de in über 300 Einträgen. Weitere Publikationen wie das Erinnerungswerk „mein Vaterhaus“ sowie die Kriminalgeschichte „Mechthild – ohne Leiche kein Mord“ sind nicht mehr verfügbar.

 

Sie kennen mich schon aus aphorismen.de?
Wenn JA: schön!, dann haben Sie ja bereits meine tiefgründigen wie auch meine heiteren Gedanken zum Leben allgemein und zur Liebe im Besonderen ein wenig kennengelernt.

 

POISEL- aphorismen und – Gedichte in den MEDIEN…

  • in „Gute Gedanken“ für jeden Tag, die Inspiration, Freude und Trost schenken. Erschienen im GROH-Verlag.
  • in originellen „Zitaten-Sammlungen“ für ein entspanntes  Leben zwischen den Wochenenden sowie in der Umklapp-Textsammlung „Freunde fürs Leben“: beide im GROH-Verlag.
  • in dem Büchlein, das Mut macht, wenn man in die Jahre  kommt; denn alles, was Spaß macht, hält jung.  Das beste Alter ist jetzt: erschienen im Coppenrath-Verlag.
  • In Presseorganen unter der Rubrik: Pointen und Sprüche
  • In Schulbüchern für Gymnasien zum Thema Werbung.
  • In Jubliäumszeitschriften.
  • bei einer Nachtbegehung im Naturkunde-Museum wurde „Ein Stück Ewigkeit“  vorgetragen in nächtlicher Stille.
  • Bei Ausstellungen in Hochschulen in den Bereichen Grafik-Design, Fotografie, Raumgestaltung, Performances.
  • Zusammengefasst in den Büchlein „Küsschen vom Mann im Mond“ und „und stürzen ins Paradies“ von Manfred Poisel. (nur noch wenig Restexemplare privat beim Autor: kein Verkauf).

Besuchen Sie mich! – und meine Gedanken – in aphorismen.de!  So haben Sie immer den passenden Spruch, das besondere Gedicht, den heiteren oder tiefgründigen Vers zum Verschenken und Freude bereiten. Viel Spaß!